Naji ist fortgeflogen – Über einen syrischen Journalisten, den die Türkei nicht geschützt hat


erschienen in der Ausgab 01/16 des KIEK AN! (Seite 26)Am 14. April lese ich einen Tweet von Reporter ohne Grenzen. Erneut ist ein syrischer Journalist in der Türkei erschossen worden. Erneut. Denn es ist nicht das erste Mal.
Von einem der getöteten Kollegen kenne ich die Geschichte. Sein Cousin Faisal hat sie mir erzählt: „NAJI IST FORTGEFLOGEN“  Über einen syrischen Journalisten,
den die Türkei nicht geschützt hat. „Ich erzähle eine Geschichte von zwei Schwalben, die für lange Zeit zusammen lebten. Sie sind wie Brüder gewesen, bis eine von ihnen sich auf den Weg gemacht hat. Sie ist zur Sonne und hinter die Wolken geflogen. Sie hat ihren Bruder verlassen, der nun allein mit seinen Träumen und seiner Trauer ist. Naji Aljarf ist
fortgeflogen…“

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>